Phoenix Update

Aufgrund der Auswirkungen durch das Coronavirus COVID-19 und der damit einhergehenden aktuell geänderten Einreisebestimmungen in vielen Ländern sowie der Warnung des Auswärtigen Amtes vor aktuell nicht notwendigen, touristischen Reisen ins Ausland, müssen weitere Reisen abgesagt werden.

 

Alle Nilreisen mit Reisedatum 01.04.2020 bis einschließlich 30.04.2020 werden ebenfalls abgesagt. Kunden erhalten Anfang kommender Woche ein Schreiben, das attraktive Alternativen enthält. 

 

Auch können folgende Russlandreisen nicht wie geplant stattfinden: LAV047 (24.04.-12.05.20); AKR001 (27.04.-16.05.20); ABO046 (28.04.-16.05.20)

 

Alle anderen Flussreisen ab dem 15.04.2020 werden nach derzeitigem Stand wie geplant stattfinden. Gästen mit Abreise bis einschließlich 30.04.2020 bieten wir eine kostenfreie Umbuchung auf eine Reise Ihrer Wahl aus allen unseren veröffentlichten Katalogen an. Sie erhalten eine Reisepreisreduzierung i.H.v. 10% auf den neuen Reisepreis (bis max. 500,- Euro p.P.). Eine kostenfreie Stornierung ist nicht möglich.

 

Folgende Hochseereisen finden nach aktuellem Stand statt, eine kostenfreie Umbuchung ist jedoch möglich:

Amadea AMA380: „Zwischen Elbe und Ärmelkanal“, 23.04. – 03.05.2020

Amera AMR022: „Östliches Mittelmeer“, 02.05. – 18.05.2020

Albatros ATS607: „Mittelmeer und Schwarzes Meer“, 22.04 – 11.05.2020

Deutschland DEU041: „Atlantikinseln“, 22.04.2020.-14.05.2020

Gästen, die diese Reise gebucht haben, bieten wir eine kostenfreie Umbuchung auf eine Reise Ihrer Wahl aus allen unseren veröffentlichten Katalogen an. Sie erhalten eine Reisepreisreduzierung i.H.v. 10% auf den neuen Reisepreis (bis max. 1.000,- Euro p.P.). Eine kostenfreie Stornierung ist nicht möglich.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.