Posts nach Kategorien: Reiseberichte

Von Spanien nach Portugal an Bord der Seven Seas Explorer – ein Erfahrungsbericht

Erfahrungsbericht Seven Seas Explorer Kreuzfahrt

Ansprüche, die noch übertroffen werden: Damit wirbt die Reederei Regent Seven Seas Cruises für ihren Luxus-Liner Seven Seas Explorer. Auf dem 224 Meter langen Schiff stehen 750 Gästen auf 10 Decks Sport- und Spa-Angebote, kulinarische Spitzen-Küchen und luxuriöse Kabinen zur Verfügung. Unsere Kreuzfahrt-Expertinnen Domenica und Svenja haben das Schiff auf einer Reise von Barcelona nach Lissabon für Euch auf Herz und Nieren geprüft!

Der erste Eindruck stimmt Am ersten Mai war es nach einem kurzen Flug von Frankfurt nach Barcelona endlich so weit: Im Hafen liegt die Seven Seas Explorer, unser Zuhause für die nächsten Tage auf See. Nach einem kurzen Check-In geht es dann auch gleich in unsere Suite. Die Nummer 782 ist eine Suite der Kategorie F1, mit eigenem Balkon. Unser erster Eindruck: Superschick und edel, besonders das grosszügige Bad. Ausgestattet mit Badewanne, extra Regendusche, zwei grossen Waschbecken und einem riesigen Spiegel – alles eingefasst in Marmor – Luxus pur! Ein Plus, das uns Mädels natürlich besonders begeisterte: der begehbare Kleiderschrank. Ein Blick auf den Balkon machte klar: Auch

Mehr erfahren

Reisebericht: Minikreuzfahrt im Mittelmeer mit der Norwegian Epic

An Bord der Norwegian Epic

Wir haben unsere Kreuzfahrtexpertinnen Christina und Margarete für euch losgeschickt, um ein Kreuzfahrtschiff der US-amerikanischen Reederei Norwegian Cruise Line kennenzulernen – die unglaubliche Norwegian Epic. Sie gehört mit 4.100 Passagieren zu den grössten Schiffen der Reederei, was sich bei der Auswahl der Bars, Restaurants und Freizeit- sowie Entertainmentmöglichkeiten positiv niederschlägt. Christina und Margarete nehmen euch mit auf ihre Reise von Barcelona über Neapel nach Civitavecchia (Rom) und berichten über das Leben an Bord:

Erster Tag, erste Erkundungstour, erstes Essen Unsere Reise starteten wir einen Tag vor der eigentlichen Kreuzfahrt. Für alle Barcelona-Interessierten empfehlen wir ebenfalls, 1-3 Tage vorher anzureisen, um sich diese wunderschöne Hafenstadt am Mittelmeer anzuschauen. Am Anreisetag bleibt hierzu leider kaum Zeit. Der erste offizielle Tag an Bord der Norwegian Epic brach also erst am nächsten Morgen an. Unser Hotel lag in direkter Nähe des Hafens, weshalb wir uns bei bestem Sonnenschein zu Fuss auf dem Weg zum Hafen machten. Wir empfehlen jedoch, die Strecke, die sich etwas hinziehen kann, mit dem Shuttlebus zu fahren. Die Kosten betragen hierfür ca. 3,00 € pro Person. Am Hafen angekommen, konnten wir

Mehr erfahren

Sechs Tage Nordindien – bunt, lebhaft und eindrucksvoll

Erfahrungsbericht Nordindien

Bunte Strassen voller Leben, unbekannte Gewürze auf den Märkten und Lärm und Trubel in den Grossstädten: Indien ruft in jedem Kopf ein farbenfrohes Bild hervor. Neugierig, inwieweit all das der Wirklichkeit entsprechen würde, machte sich unsere Reiseexpertin Wiebke mit Jet Airways und Sita Travel auf den Weg in ein faszinierendes Land. In ihrem Erfahrungsbericht findet sich der ein oder andere Geheimtipp im Land der Kontraste:

Erster Tag, erster Eindruck: Delhi ist eine lebendige Stadt Unser Flug startete morgens in Amsterdam, von wo wir mit einer Boeing 777 in die Lüfte starteten. Ein hübsches Detail: Bei Jet Airways gibt es auch in der Economy Class ausreichend Beinfreiheit – sehr angenehm bei einem 8-stündigen Flug! Immerhin war es bereits Mitternacht, als wir in Delhi landeten; und immer noch ziemlich heiss. Am Flughafen wurden wir von unserem deutschsprachigen Reiseleiter Jai von Sita Travel in Empfang genommen und zum Hotel begleitet. Bereits auf dem Weg vom Flughafen zum Hotel bekamen wir einen ersten Eindruck von Neu-Delhi, der Hauptstadt Indiens: Selbst um zwei Uhr nachts herrscht hier noch

Mehr erfahren

Bezaubernde Fjorde, Melancholie und die raue See – eine Reise mit Hurtigruten

Hurtigruten – MS Nordlys

„Die See tobte, als gäb's kein Morgen – und wir genossen bei einer Tasse Tee die melancholische Stimmung und die Aussicht auf die bezaubernden norwegischen Fjorde."
– Ein Reisebericht von Kreuzfahrtexpertin Barbara Mittermair –

Die Hurtigruten – eine unvergleichliche Seereise entlang der Küste Norwegens und für viele wohl die Traumroute schlechthin! Unsere Kreuzfahrtexpertin Barbara Mittermair war auf der traditionellen Postschifflinie, die 1893 gegründet wurde, unterwegs. Die Kurzreise an Bord der MS Nordlys, inklusive einer Bahnfahrt durch Norwegens bezaubernde Natur, führte von Bergen nach Trondheim und gewährte viele Einblicke in das „echte“ Seefahrerleben!   Ankunft in Oslo: Auf den Spuren der Polarforscher Mit einem Direktflug der Swiss wurde ich mitsamt der bestensgelaunten Reisegruppe von Zürich nach Oslo gebracht. Nachdem wir unsere Koffer entgegengenommen und die erste norwegische Luft geschnuppert hatten, sammelte uns auch schon der Transferbus auf. Die Fahrt vom Flughafen ins Zentrum

Mehr erfahren

Reisebericht: Mit der MS Oosterdam das sonnenreiche Spanien und Gibraltar erleben

An Bord der MS Oosterdam

Spaniens schöne und facettenreiche Städte sind beliebt wie eh und je – vor allem bei Kreuzfahrern. Bei einer Kreuzfahrt mit der MS Oosterdam lernt man gleich 5 charmante spanische Städte kennen, unter anderem Cádiz, die älteste Stadt Europas. Aber auch das einzigartige Gibraltar an der Meerenge, an der sich Europa und Afrika am nächsten sind, gehört zum Programm. Erfahren Sie mehr im bilderreichen Reisebericht unserer Kreuzfahrtexpertinnen Kristin, Annika und Patricia:

Tag 1: Start in Barcelona Nach nur knapp zwei Stunden Flug von Frankfurt nach Barcelona erreichten wir schon die Metropole an der Costa Brava. Am Kreuzfahrt-Terminal verweilten insgesamt 5 Schiffe, unter anderem zwei Schiffe der Holland America Line: der neuste Zugang der Flotte „Koningsdam” und unser schwimmendes Hotel für die nächsten Tage – die „Oosterdam”. Nach unkomplizierter und schneller Einschiffung konnten wir schon unsere Kabine beziehen und das Schiff erkunden. Unsere grosszügige, in warmen Farbtönen gehaltene Balkonkabine verfügte neben einem bequemen und trennbaren Bett über eine Sitzecke mit Sofa, einen Sessel sowie Tisch und Schreibtisch. Besonders gut haben uns die Elemis-Pflegeprodukte im Bad mit Badewanne und der geräumige

Mehr erfahren