Cunard Update

Die Ausweitung der Reisebeschränkungen, die verlängerten Schließungen von Häfen und der eingeschränkte Flugverkehr haben uns alle fortwährend beeinflusst.

Die Reederei Cunard hat deshalb entschieden, die Unterbrechung der Kreuzfahrtsaison auf alle Reisen der Queen Mary 2 und der Queen Victoria mit einer Abreise bis einschließlich 31. Juli 2020 auszuweiten. Die Sommersaison der Queen Elizabeth in Alaska muss schweren Herzens komplett absagt werden. Dies betrifft die gesamte Alaska-Saison und alle Abfahrten bis einschließlich 8. September 2020.

Alle Gäste des Reiseveranstalters Cunard erhalten automatisch eine Gutschrift für eine zukünftige Kreuzfahrt (Future Cruise Credit) über 125 % des bereits gezahlten Kreuzfahrtpreises. Diese wird in den kommenden Wochen dem Kundenkonto gutgeschrieben und kann für jede neue Cunard Reise bis Ende März 2022 angewendet werden, die bis 31. Dezember 2021 gebucht wird.

Wenn Gästen keine dieser Möglichkeiten zusagen, können diese eine 100%ige Rückerstattung des gezahlten Reisepreises beantragen.

Wenn Gäste bereits Landausflüge, Restaurantreservierungen, Getränkepakete oder Geschenke für ihren Urlaub über das Online-Kundenportal „Meine Reise“ im Voraus gebucht haben, erhalten sie dafür ein Bordguthaben für eine zukünftige Reise in Höhe von 110 % ihres gezahlten Kaufpreises.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.