Erster deutschsprachiger Katalog der Reederei Pontant

Bereits in der ersten Saison wusste die neue deutsche Vertriebsniederlassung der Luxusreederei Compagnis du Pontant erfolgreich zu überzeugen. Nach dem guten Start der in Hamburg ansässigen Vertretung der französischen Kreuzfahrtreederei will man im Sommer 2011 erstmals auch mit einem deutschsprachigen Katalog in den Reisebüros vertreten sein.

Redderei HamburgCompagnis du Pontant hat den deutschen Markt für sich entdeckt: An Bord der fünf Kreuzfahrtschiffe der Luxusreederei wird es künftig sowohl ein explizit auf deutsche Passagiere ausgerichtetes Angebot, als auch Deutsch sprechende Empfangsmitarbeiter geben. Neben Fahrten unter deutscher Reiseleitung sollen zudem künftig auch ein deutsches TV- und Zeitungportfolio sowie Tagesprogramme und Speisekarten in deutscher Sprache für weitere neue Gäste sorgen. Als Anreiz bedankt sich der französische Reeder noch bis zum 31. März 2011 für alle Neubuchungen dieses Angebots mit einem Bordguthaben in Höhe von 150 Euro pro Person.

Bereits im vergangenen Jahr entschieden sich rund 330 Gäste aus Deutschland, ihren Kreuzfahrturlaub auf einem der Luxusschiffe der Compagnie du Pontant zu verbringen. Aktuell zählt die Reederei 900 Buchungen deutscher Passagiere. Ziel ist es, so der zuständige Vertriebsdirektor Andreas Kesslau, die 1’000er Marke bis zum Jahresende deutlich zu übertreffen. Mittelfristig, bis 2012, sollen zudem schon zwei Schiffe der Pontant-Flotte aus dem Hamburger Hafen auslaufen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.