Sechs neue Flusskreuzfahrtschiffe für Viking Flusskreuzfahrten

Im Jahr 2013 gibt es bei Viking Flusskreuzfahrten Zuwachs. Im kommenden Jahr wird die Flotte durch sechs neue Schiffe verstärkt.

Die Reederei Viking Flusskreuzfahrten stockt im Jahr 2013 abermals ihre Flotte auf. Schon in diesem Jahr werden sechs neue Schiffe den Dienst aufnehmen. Im nächsten Jahr kommen noch einmal sechs Schiffneubauten dazu. Damit hat das Unternehmen, innerhalb von zwei Jahren, einen Zuwachs von zwölf neuen Schiffen zu verzeichnen. Auch die neuen Flusskreuzfahrtschiffe werden „Longships“ sein.

Die Neubauten Viking Idun und die Odin werden schon am 21.03.2012 ihren Betrieb aufnehmen. Im April folgen dann die Njord und die Freya. Die Aegir sowie die Embla werden im Juli sowie im August 2012 in Dienst gestellt.
Im Jahr 2013 waren zunächst nur die beiden Flusskreuzfahrtschiffe Skadi und Bragi geplant. Nun wurde die Bestellung auf sechs Schiffe erhöht. Namen gibt es für die vier weiteren Schiffsneubauten noch nicht. Vermutlich werden aber auch diese in der Götterwelt der Wikinger zu finden sein.

Mit dem Bau der neuen „Longship-Flussschiffe“ wurde die Neptun Werft in Rostock beauftragt. Die neuen Schiffe sind 135 Meter lang und bieten in 95 Kabinen genug Platz für 190 Bordgäste. Die Reviere der neuen Kreuzfahrtschiffe werden Main, Rhein und Donau sein.

Eine innovative Anordnung sowie Aufteilung der Kabinen und Räume zeichnet das Longship-Konzept aus. Durch dieses Konzept vergrössert sich die Vielfalt der Kabinentypen und es entsteht wesentlich mehr Platz für grosse Suiten. Flusskreuzfahrtschiffe in dieser Grössenordnung gab es bisher im europäischen Raum noch nicht.
Die Longship-Klasse verfügt auch über eine moderne Umwelttechnik. Dazu gehören unter anderem Solar-Panels und Hybrid-Antrieb.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.