Posts nach Kategorien: Reedereien

TUI sucht Taufpatin für das Flusskreuzfahrtschiff Allegra

Für die Taufe des 2011 fertig gestellten Flusskreuzers „TUI Allegra“ sucht TUI in Kooperation mit touristik aktuell derzeit nach einer Patin.

Bald tritt die 135 Meter lange und 11,40 Meter breite „TUI Allegra“ ihre Reise über Europas Flüsse an – dabei unter anderem wird auch der Rhein zu ihren Fahrgewässern zählen. Doch zuvor wird das modern und komfortabel ausgestattete Flusskreuzfahrtschiff der Sternekategorie 4,5 getauft. Als potentielle Patin für die Taufe, die am 14. April 2011 stattfinden wird, sind ausschliesslich Reisebüromitarbeiterinnen angesprochen. Die „Bewerbungsmappe“ für diesen Job besteht jedoch nicht wie gewöhnlich aus Lebenslauf und Zeugnissen. Stattdessen sollen sich interessierte Damen bei TUI mit einem kreativen Foto bewerben, welches neben dem Porträt der potentiellen Taufpatin auch ein Schiff zeigen soll. Hier sind Phantasie und Kreativität der Reisebüromitarbeiterinnen gefragt, denn erlaubt

Mehr erfahren

Reederei Hurtigruten erhebt Treibstoffzuschlag

Die gewaltsamen Auseinandersetzungen in den arabischen Ländern haben für eine drastische Anhebung des Ölpreises gesorgt. Aufgrund dessen erheben immer mehr Reedereien von ihren Passagieren einen Treibstoffzuschlag - unter ihnen auch die Reederei Hurtigruten.

Da die gestiegenen Kosten für den Treibstoff die Gewinne der Reedereien drücken, sehen diese sich gezwungen, die Preise zu erhöhen. Mit solch einem Treibstoffzuschlag können die Reederein – zumindest zum einem grossen Teil – die gestiegenen Kosten an Ihre Passagiere weitergeben. Je nach Reederei können diese Mehrkosten, die Höhe für den Zuschlag also, dabei aber recht unterschiedlich ausfallen. Auf Norwegens legendärer Postschiffroute beispielsweise wird ab dem 1. April 2011 mehr kassiert: So muss der Passagier für jede Nacht, die er auf einem Postschiff der Hurtigruten verbringt, sechs Euro Treibstoffzuschlag bezahlen. Wesentlich höher fällt der Zuschlag bei den ebenfalls bekannten und beliebten Expeditionsseereisen der Hurtigruten-Schiffe aus. Der Zuschlag ist

Mehr erfahren

Carnival-Reederei erwirtschaftet grosse Gewinne

Der Weltmarktführer unter den Cruise Linern präsentiert in seiner Jahresbilanz ausschliesslich Rekordzahlen. Im Jahr 2010 erzielte die Reederei Carnival Cruise Lines unter anderem einen Gesamtumsatz von 14,5 Milliarden US-Dollar.

Nach einem Nettogewinn von 1,8 Milliarden US-Dollar im Jahr 2009 zählte das amerikanisch-britische Unternehmen Carnival Cruise Lines 2010 zu den Gewinnern des weltweiten Wirtschaftsaufschwungs. Die von der Carnival Corporation für 2010 erwarteten Zahlen wurden sogar noch deutlich übertroffen. Hatte Carnival Cruise Lines einen Umsatz in Höhe von 10,75 Milliarden US-Dollar und einen Gewinn von 1,67 Milliarden US-Dollar prognostiziert, so wurde tatsächlich ein Umsatz von 14,5 Milliarden Dollar erzielt und die Zahl der Passagiere lag bei 9,15 Millionen. Da Marktführer Carnival in diesem Jahr nach den Taufen von vier neuen Schiffen über insgesamt 102 Traumschiffe und Platz für zirka 200’000 Passagiere verfügt, erhofft sich die Reederei für 2011 ine

Mehr erfahren

MS Europa 2: Baubeginn am 1. September

Die Familie der Europa-Schiffe erhält Zuwachs: Am 1. September 2011 soll der Baubeginn der MS Europa 2 in der STX Werft im französischen St. Nazaire sein. Die geplante Bauzeit des Luxusschiffes beträgt 20 Monate.

Die laut Hapag-Lloyd Kreuzfahrten „moderne und legere Interpretation eines Luxusschiffes auf 5-Sterne Niveau“ ist das siebte deutsche Europa-Schiff, bei dem nicht nur die Technik auf aktuellstem Stand sein wird – auch das Konzept ist zeitgemäss: Zum einen werden traditionelle Unterhaltungsangebote durch modernes Entertainment ersetzt, zum anderen sollen internationales Flair und zeitgemässes Design in informeller Atmosphäre zu einem entspannten Lebensgefühl auf dem Schiff beitragen. Mit 258 Suiten verteilt auf 11 Decks bietet die MS Europa 2 maximal 516 Passagieren Platz. Untergebracht werden die Europa 2-Passagiere ausschliesslich in Verandasuiten mit einer Grösse von mindestens 28 Quadratmetern. Wer von den sieben Restaurants zu sehr verführt wird, kann sich im Spa- oder

Mehr erfahren

Reederei nicko tours auf Erfolgskurs

Europas grösster Anbieter von Flusskreuzfahrten, nicko tours, meldet für die Monate Januar und Februar 2011 eine Buchungssteigerung von 30 Prozent. Der Stuttgarter Reiseveranstalter rechnet mit dem erfolgreichsten Jahr seiner Firmengeschichte.

In der immer beliebter werdenden Tourismussparte der Kreuzfahrten hat sich der Reiseveranstalter nicko tours als europaweit grösster Spezialist für Flusskreuzfahrten einen Namen gemacht. Mit der Übernahme von sieben Schiffen der Reederei Deilmann in der vergangenen Saison, konnte die Reederei ihre Flotte auf insgedamt 28 Schiffe aufstocken und damit auch ihr Angebot erweitern. Bereits 2010 brachten die Vielfalt und Originalität der Angebote dem Unternehmen ein Umsatzplus von 30 Prozent ein, mit dem nicko tours in der vergangenen Saison einen Rekordumsatz von 94 Millionen Euro erreichte. Dieser Aufwärtstrend scheint sich auch im aktuellen Jahr fortzusetzen. Bereits im Januar und Februar wurden 30 Prozent mehr Buchungen verzeichnet als noch im Vorjahr.

Mehr erfahren