Sie haben JavaScript deaktiviert!

Bitte aktivieren Sie JavaScript in Ihrem Browser, um www.e-hoi.de nutzen zu können.

Eine Anleitung zu Ihren JavaScript-Einstellungen finden Sie im jeweiligen Hilfebereich Ihres Browsers.

Persönliche Beratung 071 886 68 88 Mo-Fr 8.30-17.30 Uhr

e-hoi News

Aktuelle Informationen rund ums Thema Kreuzfahrten

Kreuzfahrt-News, Reiseberichte und mehr - der e-hoi.ch Kreuzfahrt-Blog

 
Grüezi, ahoi und herzlich willkommen an Bord!

Sind Sie auch fasziniert von der unermesslichen Vielfalt der Reiseform Kreuzfahrt? Gespannt darauf, welche neuen Kreuzfahrtschiffe künftig in See stechen werden? Oder interessieren Sie sich für die wunderschönen Destinationen rund um den Globus, die auf einer Hochseekreuzfahrt oder Flusskreuzfahrt entdeckt werden können?

Wunderbar, denn wir liefern die Antworten! Lesen Sie unseren News-Blog und bleiben Sie immer auf dem aktuellsten Stand rund um die Kreuzfahrt-Welt!

MS Columbus wird in MS Hamburg umbenannt

Bis Mai 2012 wird die rund 400 Passagiere fassende MS Columbus noch für die Reederei Hapag Lloyd auf Kreuzfahrt gehen, doch schon ab Juni wird das Kreuzfahrschiff als „MS Hamburg“ für die Bremer Reederei plantours & Partner in See stechen.

Schon im Februar diesen Jahres kündigte Hapag-Lloyd-Sprecher Sebastian Ahrens an, dass die Reederei plantours & Partner das Schiff bereits ein Jahr früher als vertraglich vereinbart übernehmen wird. Im Mai 2012 wird das Schiff damit letztmals für Hapag Lloyd unterwegs sein, um sodann im Juni als Flaggschiff die Flotte des Bremer Veranstalters plantours & Partner zu ergänzen. Wie plantours & Partner bereits jetzt mitteilte, wird das Kreuzfahrschiff künftig als „MS Hamburg“ unterwegs sein. Geschäftsführer Oliver Steuber betonte, dass der neue Name ideal zur Philosophie des Reiseveranstalters passe, der sich auf hochwertige Kreuzfahrten im besonderen Rahmen spezialisiert hat. Das seien grundlegende Werte, die viele Menschen auch mit der Stadt Hamburg

Mehr erfahren

Fährbranche erwartet grosses Wachstum

Die Fährbranche erwartet für 2011 ein deutliches Wachstum. Der Bau vieler neuer Schiffe ist geplant und zahlreiche neue Fähren nehmen ihren Dienst auf.

Das Jahr 2010 war für die Fährbranche erfolgreich und die Auftragsbücher für das Jahr 2011 füllen sich zusehends. Eine der grössten Fahrgastreedereien auf der Ostsee, die AS Tallink, erreichte im letzten Quartal des Jahres 2010 eine Erhöhung der Passagierzahlen um fünf Prozent, gegenüber November 2009 konnte sich das Unternehmen sogar um 15 Prozent steigern. Auch andere Fährunternehmen wie etwa die auf Norwegen spezialisierte Fjord-Line oder die Stena Line konnten Zuwächse, meist im zweistelligen Prozentbereich, verzeichnen. Der positive Trend wird offenbar ins Jahr 2011 gerettet, für das sich bereits jetzt sehr deutliche Zuwächse erkennen lassen. Dies hat schon dazu geführt, dass einzelne Termine währende der Hochsaison bereits jetzt vollständig

Mehr erfahren

Celebrity Cruises: Island-Premiere im Sommer 2012

Stolze 70 Häfen in insgesamt 22 Ländern präsentiert die Reederei Celebrity Cruises als Reiseziele im neuen Sommerprogramm 2012. Mit den insgesamt vier Celebrity-Schiffen geht es auf grosse Fahrt - unter anderem erstmals auch nach Island.

Die amerikanische Reederei Celebrity Cruises stellte jüngst ihr Programm an Kreuzfahrt-Angeboten für 2012 vor. Die angebotenen Routen können zum Teil bereits jetzt, zum Teil in Kürze, gebucht werden. So können die 2012er Europa- und Bermudas-Kreuzfahrten bereits ab sofort gebucht werden, die Schiffsreisen nach Alaska ab dem 6. April 2011. Zahlreiche neue Reiseziele, wie Bari, Klasksvik auf den Faröer-Inseln, das norwegische Skijolden, Ravenna und Catania in Italien, das slowenische Koper oder auch Fuerteventura, werden im kommenden Jahr von Celebrity Cruises erstmals angeboten. Alle vier exklusiven Solstice-Schiffe der Celebrity-Flotte – „Equinnox“, „Eclipse“, „Sihlouette“ und „Solistice“ – werden in Europa auf Fahrt gehen. Zudem erstmals ein Celebrity-Schiff mit der neu gebauten

Mehr erfahren

Hurtigruten: Programm und Katalog für 2012

Die Reederei Hurtigruten weist aktuell auf ihr Programm und den neuen Katalog für 2012 hin. Wer jetzt die „schönste Seereise der Welt“ oder ein anderes Angebot mit einem Hurtigruten-Schiff bucht, kann darüber hinaus vom Frühbucherrabatt profitieren und bis zu 20 Prozent des Gesamtpreises sparen.

Neu im Programm bei Hurtigruten ist ab dem kommenden Jahr ein Tagesausflug an Land: Ab Camp Tamok bei Tromsø geht es dann entweder mit dem Hundeschlitten oder mit dem Schneemobil zu einer Safari in die norwegische Wildnis. Am Ende dieser Tagestouren steht jeweils eine Rentier-Schlittenfahrt auf dem Programm. Angeboten werden diese Tagesausflüge nur in den Wintermonaten, von Anfang November bis Mitte März. Die Safari-Touren kosten 284,- Euro pro Person und können schon frühzeitig – vor dem Start der Postschiffreise in Bergen – gebucht werden. Charterflüge von Deutschland nach Bergen wird es auch im kommenden Jahr geben – von Düsseldorf aus wieder ganzjährig, ab München von März bis September.

Mehr erfahren

Romo baut Kreuzfahrthafen

Auf Sylts nördlicher Nachbarinsel Romo wird der bereits bestehende Hafen ausgebaut, damit dort künftig auch Kreuzfahrt- und Spezialschiffe anlegen können. Doch vor allem die deutschen Urlauber blicken dieser Zukunft skeptisch entgegen.

Die dänische Insel Romo bezauberte bisher durch Ruhe, unberührte Natur und den breitesten Sandstrand Nordeuropas. Doch was viele, vor allem deutsche Touristen als wunderschön erachten, empfinden andere als rückständig und verschlafen. So werden rund 25 Millionen Euro investiert um die bisherige Hafenanlage auszubauen und rundum zu erneuern. Geplant sind unter anderem neue Kais mit über 600 Metern Länge, ein weiterer Anleger im Wattsrom sowie Industrieanlagen an Land. Zudem soll ein Terminal für Kreuzfahrtschiffe gebaut werden. Sollte letzteres durch Umweltauflagen nicht möglich sein, sollen die Touristen per Shuttleboot zur Insel befördert werden. Dort sind dann unter anderem Aufenthalte im Wellness-Center oder Ausflüge zu Schloss Schackenborg oder nach Ribe, der

Mehr erfahren
ab Jetzt anfragen
Seitenanfang