Posts nach Tags: AIDA Cruises

Fanreise der AIDAmar

Ein ganz besonderes Geschenk bietet die Reederei AIDA Cruises jetzt besonders treuen Gästen. Demnach finden bereits vor der Schiffstaufe der AIDAmar im Jahr 2012 zwei kurze Kreuzfahrten auf der Nordsee statt.

Club-Gäste, mit der höchsten Einstufung „grün“ können im Mai 2012 die Überfahrt mit der noch nicht getauften AIDAmar von Emden nach Hamburg erleben. Weitere Clubmitglieder haben die Möglichkeit eine von zwei Kurzkreuzfahrten auf AIDAmar im Mai 2012 zu buchen. Die Kreuzfahrten führen von Hamburg in die Nordsee und finden bereits vor der Schiffstaufe statt. Treue Fans, die über die höchste Stufe „grün“ verfügen, können die Kreuzfahrten vom 4. bis 6. und vom 6. bis 8. Mai 2012 in die Nordsee bereits heute buchen, andere Club-Mitglieder müssen sich bis zum 27. Mai 2011 gedulden. Die Mitglieder des Clubs AIDA geniessen also eine bevorzugte Behandlung. Wer an den Kreuzfahrten interessiert

Mehr erfahren

AIDAsol bietet virtuelle Speisekarte

Die AIDA-Kreuzfahrtschiffe bieten einen neuen Service an: Die Zusammenstellung des Menüs erfolgt auf ausgewählten Schiffen der AIDA-Flotte neuerdings über ein iPad.

Auf dem neuen Kreuzfahrtschiff der AIDA Cruises, der „AIDAsol“,  gibt es neben dem modernen Design und der luxuriösen Ausstattung eine weitere Attraktion für die Passagiere: Die Menüs in den à la carte-Restaurants „Rossini“ und „Buffalo Steak House“ können ganz einfach und individuell per iPad zusammengestellt werden. Zusätzlich dazu erhält der Reisende Informationen über die Speisen und die Getränke sodass auch konkrete Details zu den angebotenen und servierten Weinen nicht fehlen. Mit diesem neuen Service feiert man bei AIDA eine Premiere, denn die iPads von Apple werden weltweit zum ersten Mal auf diese Weise zum Einsatz gebracht. Bis jetzt ist die Resonanz durchweg positiv und man geht davon aus,

Mehr erfahren

AIDAcara – Umbau ist abgeschlossen

Die „AIDAcara" wurde in der Hamburger Werft Blohm + Voss einer routinemäßigen Wartung unterzogen. Dabei wurde zum einen das Interieur teilweise überarbeitet, zum anderen wurde der Lack des Schiffes aufgefrischt.

Die „AIDAcara“ ist das Mutterschiff der gesamten AIDA-Flotte und wurde in der Blohm + Voss Werft in Hamburg überarbeitet und umgebaut. Abgesehen von den regulären Wartungsarbeiten erhielt die „AIDAcara“ auch einen vollkommen neuen Spa- und Wellnessbereich, wo sich die zukünftigen Gäste nach Herzenslust verwöhnen lassen können. Zudem wurde die Innenausstattung an Bord überarbeitet und der markante Lack des Mutterschiffs der so genannten „Kussmundflotte“ erneuert, sodass nun wieder von Weitem der charakteristische Mund, die Augen und der Lidschatten gut zu erkennen sind. Für die Gäste der „AIDAcara“ wurde ferner ein 3D-Golfsimulator an Bord installiert, sodass nun auch auf See am eigenen Handicap gearbeitet werden kann. Am 25. März 2011

Mehr erfahren